Stadtführer München
© ddp images

Nächster Halt
München

Zwischenstopp geplant? Der lohnt sich: Für diesen genussvollen Bummel durch die bayerische Landesmetropole

Hunger

L’Osteria: Zur Stärkung in der „nördlichsten Stadt Italiens“ empfiehlt sich die L‘Osteria direkt am Hauptbahnhof – bekannt für Pasta d’amore und himmlische Dolci. Pasta ab ca. 8 Euro. Arnulfstraße 1. losteria.de

Gourmet Restaurant Königshof: Chefkoch Martin Fauster zählt wie Hans Haas vom Tantris zu Münchens führenden Spitzenköchen. Sensationell gutes Lunchmenü. Man isst drei Gänge, steht auf und fühlt sich leichter als zuvor. koenigshof-hotel.de

Auf ein Glas

Geisels Vinothek: In diesem Lokal in der Schützenstraße 11 lagern die Bentleys unter den Weinen. Der Vorteil: Die meisten werden offen ausgeschenkt, man muss nicht gleich eine ganze Flasche ordern. Genuss in gediegenem Ambiente. excelsior-hotel.de

Café Kosmos: Lebhaft geht es in diesem Hotspot an der Dachauer Straße zu. Hier wird das Helle in 0,25-Liter- Gläsern serviert – zu rekordverdächtig niedrigen Preisen. cafe-kosmos.de

Muss man sehen

Glypthothek: Immer einen Kurzausflug wert: der Königsplatz mit Glyptothek, dem einzigen Museum der Welt, das allein der antiken Skulptur gewidmet ist. Sehr schön gelegen ist auch das Café im Innenhof. antike-am-koenigsplatz.mwn.de

Lenbachhaus: Direkt gegenüber befindet sich das renovierte Lenbachhaus mit der weltweit größten „Blaue Reiter“-Sammlung mit Originalen von Wassily Kandinsky, Gabriele Münter und Franz Marc. lenbachhaus.de

Nur kein Stress

Charles Hotel: Die Tageskarte bietet Zugang zum sehr schicken Spa mit großem Indoorpool und Fitness- Studio. Ist allerdings nicht ganz günstig. Nichthotelgäste zahlen 75 Euro. roccofortehotels.com 

DB Lounge: Entspannen, kostenlos surfen oder die Ruhe genießen: einen angenehmen Zwischenstopp bieten der Standardund der 1. Klasse-Bereich, wo man auch kleine Snacks bekommt. Zu finden ist die DB Lounge im Obergeschoss. bahnhof.de

Haben wollen

Obletter: In der Kaufingerstraße kann man sich zurück in die Kindheit versetzen, denn Obletter ist ein traditioneller Spielwarenladen mit mehr als 16.000 Artikeln. obletter.de

Oberpollinger: Nicht weit von Obletter entfernt liegt das glamouröse Traditionskaufhaus, das mit einer großen Auswahl an Designermode aufwartet. www.oberpollinger.de

Kokon: Im hochwertigen Möbel- und Accessoire- Laden am Stachus findet man kleine, feine Geschenke und Inspirationen für das eigene Zuhause. kokon.com